Massiv- oder Fertighaus beim bauen oder kaufen einer Immobilie?

Autor: S.Wallisch

Auf die eigenen Bedürfnisse beim Hausbau achten.

Massiv oder Fertigbau – Bei der Wahl des richtigen Hauses stellen sich eine Vielzahl von Fragen – die wichtigsten werden oft vergessen! Sie lauten nicht nur, was ist besser, sondern: Was brauchen Sie, was ist zum derzeitigen und künftigen Zeitpunkt für Sie relevant und können Sie eine halb- bis einjährige Doppelbelastung tatsächlich kompensieren? Sparen Sie, noch bevor Sie mit dem Bau begonnen haben – mit den richtigen Experten an Ihrer Seite.

Die visuelle und faktische Darstellung von Massiv- und Fertighaus sind nach der Fertigstellung heute nicht mehr zu unterscheiden. Die inneren Werte in und vor allem vor der Bauphase sind es, die Sie als Bauherr bedenken sollten.

Die Wahl der richtigen Partner an Ihrer Seite hilft darüber hinaus Risiken zu kennen und bedenken zu können, einen gleichbleibenden Ansprechpartner während der vollständigen Planungs- und Umsetzungsphase zu haben und auch noch dann darauf vertrauen zu können, wenn Sie das erste und zweite Jubiläum in Ihren eigenen vier Wänden feiern.

Ein Irrglaube oder Wahrheit – Massivhaus die bessere Variante?

Massivhaus oder Fertighaus was ist die bessere Wahl?

Massivhäuser sind aus Mörtel und Stein! Die halten ewig, sind Naturgedämmt und können nicht abbrennen! Faktisch sind diese Aussagen nicht falsch. Dennoch sind Massivhäuser auch teuer und risikoreich. Mitunter lange Bauzeiten machen eine Bauphase nach Bauherrenwünsche aufgrund verschiedenster Einflüsse nur schwer möglich.

Sommer- und Winterphasen, Regen und Sonnenschein sowie die Abhängigkeit der Bodenbeschaffenheit von den entsprechenden Witterungsverhältnissen können zu erheblichen Bauzeitverlängerungen führen. Zudem sind Bauherren extrem abhängig von dem persönlichen Zustand des Maurers, Dachdeckers oder Trockenbauers am Tag seiner Leistungserbringung.

Auch Nachbesserungsarbeiten nehmen teilweise erheblich viel Zeit in Anspruch. All diese Zeit kostet Sie als Bauherren viel, viel Geld. Bereitstellungszinsen werden für jeden zusätzlichen Monat fällig, in dem das Geld aufgrund nicht fertiger Bauarbeiten nicht ausbezahlt werden kann. Zusätzliche Doppelbelastungen in Form von Miete, Darlehensannuitäten oder der allgemeinen Bereitsstellungszahlung beim Bau über 6 – 12 Monate im Falle eines Massivhauses, die vollständig kompensiert werden müssen, lassen so manchen Bau-Traum platzen.

Das Fertighaus eine sehr gute Wahl

Wer in kurzer Zeit individuell, flexibel und termingerecht zu einem, je nach Ausstattung, geringerem Preislevel bauen möchte, wählt in Anbetracht dieser Aspekte gern das Fertighaus. Die Vorteile sind so umfassend, dass, laut repräsentativer Umfrage, bei konstanter Anzahl an Massivhäusern der Anteil an Fertighäusern im Vergleich von 2010 zu 2014 verdoppelt wurde .

Die heute als altertümlich anerkannten Vorstellungen fehlender Individualisierung oder – im Vergleich zum Massivhaus – mangelnder Wohnqualität, können keinerlei Rechnung mehr getragen werden. Die, in Rahmenholz- oder Holzständerbauweise hergestellten Einzelteile werden witterungsunabhängig, industriell angefertigt nachdem Sie, als Bauherr, all Ihre Wünsche individuell eingeplant haben. Dadurch wird ein maximales Preis-Leistungsverhältnis geschaffen, welches auch die Qualität beachtet.

Die Produktion ermöglicht einen maximalen Standard durch gleichbleibenden Anspruch und stete industrielle Messung. Durch die Wahl der verarbeiteten Materialien sind die Dämmwerte mit denen eines Massivhauses gleichzusetzen. Der Feuerwert von F90 zeugt ebenso von hervorragender Qualität. Aufgrund der Produktion und des dann erfolgenden Aufbaus zu einem bestimmten Termin, werden längere Bauzeiten von vorn herein ausgeschlossen.

Der Bau, der bares Geld spart, noch bevor er begonnen hat. Voraussetzung sind jedoch immer: der richtige Bauexperte, der richtige Finanzierungsexperte und der richtige, unabhängige Baubegleiter. Dann steht Ihrem Traumhaus nichts mehr im Wege – ob als freistehendes Einfamilienhaus, Stadtvilla oder Bungalow.

[video_player type=“youtube“ style=“1″ dimensions=“640×360″ width=“640″ height=“360″ align=“center“ margin_top=“0″ margin_bottom=“20″ ipad_color=“black“]aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vd2F0Y2g/dj1GR1ZybU5HWXpWcyZmZWF0dXJlPXlvdXR1LmJl[/video_player]

Expert-Baufinanzierung– Eine Qualitätsmarke der Expert-Arena GmbH. Wir vergleichen für Sie aus bis zu 300 Kooperationspartnern und entwickeln das für Sie günstigste und effektivste Finanzierungskonzept. Wir begleiten Sie während der Bauphase, übernehmen das Auszahlungsmanagement und begleiten Sie auch künftig, falls der Markt bessere Konditionen für Sie eröffnet.

Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/171487/umfrage/art-des-geplanten-neuen-hauses/